Tore für den Kosovo

Denken sie einmal nach. Eine Nationalrätin kann sich nicht über den Schweizer Sieg über Serbien freuen: «Die beiden Goals sind nicht für Schweiz gefallen, sondern für den Kosovo.» Da fault Frau Rikli gerade das Schweizerteam. Sie verdient einen Penalty.