Blocher auf dem Gurten

(leicht geändert)

Es steht ganz in der Tradition der schweizerischen Eidgenossenschaft, dass der Prophet auf den Berg geht, um sich selbst zu loben und seine Verdienste zu rühmen. Du sollst das Licht nicht unter den Scheffel stellen. Damit erreicht die eidgenössische Politik eine biblische Dimension. Es ist also das Zeitalter des politischen Selbstlobs angesagt. Und wenn noch suggeriert wird, im Bundesrat herrsche das reinste Einvernehmen und es gebe keine Spannungen, dann ist das im Licht der politischen Bilanz (auf dem Gurten) sehr erfreulich. Wir haben besinnliche Weihnachten nach all den Querelen. Ich hoffe auf weisse Weihnachten.

P. S.: Ich wünsche ein gutes neues Jahr und den bundesrätlichen Frieden auf Erden!