Der Förster

Ein Waldroman
Zum Inhalt
Andreas Iten legt in seinem spannenden neuen Roman in subtiler Art und Weise seine Sorge um den Wald dar. «Der Förster» führt uns nach Hohentann, wo Balz Regli sich leidenschaftlich und mit viel Weitsicht für den Wald engagiert und ihn nach den neuesten ökologischen Erkenntnissen gestaltet. Der Wald allein will ihm aber nicht genügen. Als ein Traum dem Förster seine persönlichen Defizite aufzeigt, eröffnen sich vor Balz turbulente Jahre mit inneren und äusseren Veränderungen.
Eingebettet in Balz’ Geschichte ist viel Wissenswertes zum Zustand unserer Wälder. Ein eindrückliches und hochaktuelles Buch, das sich philosophisch und poetisch mit den Problemen des modernen Waldbaus auseinandersetzt. Was sagt uns der Urwald?
€ 16.50, CHF 19.80
Bucher Verlag, Hohenems
ISBN: 978-3-99018-547-6
Besprechungen
Urner Wochenblatt
Franka Kruse, 22.08.2020
Neue Luzerner Zeitung
Romano Cuonz, 22.08.2020
Zuger Presse
Zuger Presse 15.09.2020